Gorch-Fock-Schule Cuxhaven
Rathausstraße 21, 27472 Cuxhaven
 


Herzlich willkommen auf der Homepage der Gorch-Fock-Schule Cuxhaven!

Wir nutzen seit Januar 2021 IServ als sichere Kommunikationsplattform.

Auf der Seite https://gfs-cux.de finden Sie wichtige Informationen / Termine.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an:

info@gfs-cux.de

 


Wir nehmen an der Zertifizierung zur "Umweltschule" 2019 - 2022 teil.

Unser Motto des Monats: "Ich komme zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule."



Informationen rund um den Start in unserer Schule finden Sie unter: https://padlet.com/gfs_cux/Infos


Informationen zu den weiterführenden Schulen finden Sie hier:  https://https://padlet.com/gfs_cux/Uebergang

Gorch-Fock-Schule Cuxhaven - Zahlen, Daten, Wünsche am 16.03.2022:

227 Kinder in 12 Klassen
19 Lehrkräfte und Lehramtsanwärterinnen
10 Pädagogische Mitarbeiterinnen (für Betreuungsangebote)
Schulsozialpädagogin
3 Schulbegleitungen
Jahrespraktikantin


1949 bis 2013 Nutzung der "Gorch-Fock-Schule", Gorch-Fock-Straße 8 (Das Gebäude wurde noch einige Zeit für den Hort genutzt, steht aber jetzt seit Jahren leer.)

2008 Brief des Kollegiums an den Oberbürgermeister Stabbert mit deutlichen Hinweisen auf Probleme bei gemeinsamer Nutzung des Gebäudes mit der Hauptschule

2010 im Januar - Verabschiedung unserer langjährigen Schulleiterin Frau Birgit Matthies (ab Februar kommissarische Leitung durch Frau Katja Arnold)

2011 im August - Herr Klaus Powierski wird neuer Schulleiter

2012 im Juli - Herr Klaus Powierski verlässt unsere Schule (ab August kommissarische Leitung durch Frau Katja Arnold)

2012 „Kampf“ um die Eigenständigkeit der Gorch-Fock-Schule und „AG Bau“-Treffen

2012/ 2013 Um- und Ausbau der Bleickenschule, Umzugsvorbereitungen und organisatorische Absprachen zwischen den Schulen

2013 Umzug in die "Bleickenschule", Rathausstraße 21
(Nutzung von 11 Klassenräumen, zwei Förderräumen, einer Turnhalle und einer Schülerbücherei)

2013 Einführung "Inklusive Schule" mit verändertem und zusätzlichem Raumbedarf

2014 im März - Frau Katja Arnold wird offiziell zur Schulleiterin ernannt

2014 Einführung "Offene Ganztagsschule" in der Gorch-Fock-Schule mit zusätzlichem Raumbedarf

2015 Sprachförderbedarf steigt stark an - zusätzlicher Raumbedarf

2015 Einführung "Offene Ganztagsschule" in der "Bleickenschule"

2015 Wechsel der Schulträgerschaft von der "Bleickenschule" zum Landkreis

2016 Übersendung eines gemeinsamen Raumbedarfsplanes an beide Schulträger

2017 Antrag der Gorch-Fock-Schule auf Bereitstellung von mehr Räumen an Stadt (aktualisierter Raumbedarfsplan)

2019 Unterschriftenaktion und Online-Petition beider Schulen „Wir brauchen mehr Platz zum Lernen!“

2019 Mensaanbau in Modulbauweise (gemeinsame Nutzung mit der "Bleickenschule")

2019 stark verkleinerter Schulhof für 4 neue Klassenräume in Modulbauweise - nur 4 qm pro Kind (Bolzplatz, Basketballfeld und Turnstangen mussten weichen)

2020 Beschluss des Rates der Stadt zur Prüfung des Umzuges der GFS ins frühere Schulhaus

2020 Förderraum im EG wird zur Wirkungsstätte unserer neuen Schulsozialpädagogin umgestaltet

2021 Nutzung eines zusätzlichen Klassenraumes, da nun 12 statt 11 Klassen unterrichtet werden

2021 Änderungsbeschluss in den städt. Gremien mit dem Ziel Planungen für den Neubau einer 4-zügigen Grundschule aufzunehmen und die Prüfungsergebnisse im Herbst 2021 dem Verwaltungsausschuss vorzulegen

2022 Der NDR berichtet:   https://www.ardmediathek.de/video/hallo-niedersachsen/schule-in-cuxhaven-kaempft-seit-jahren-mit-platzproblemen/ndr-niedersachsen/Y3JpZDovL25kci5kZS9hOTc4MmZiMy00MzkxLTRkZjEtYThlZC0yYjY0NzA2NzVmNGY


Unser Wunsch:

Endlich eine neue Heimat für unsere "Gorch-Fock-Schule" - ein grundschulgerechtes, barrierefreies, inklusionsfreundliches Ganztagsschulgebäude, das so gestaltet ist, dass effektives Lernen mit hoher Aufenthaltsqualität einhergehen kann ("Lernhauskonzept") Die Räumlichkeiten sollten individuell an die Nutzung anzupassen und gleichzeitig flexibel nutzbar sein. Rückzugsmöglichkeiten und die Nutzung neuer Medien sollte ebenso in die Planung einbezogen werden wie die Öffnung der Schule zum regionalen Umfeld. ("Bildungs- und Begegnungszentrum")




Tipps zum Lernen zu Hause:

Die Zugangsdaten hält die Klassenlehrkraft bereit.


Die Zugangsdaten hält die Klassenlehrkraft bereit.



(kostenlose Arbeitsblätter für die Grundschule)





Beratungswegweiser:








Telefonseelsorge: (08 00) 111 0 111 oder (08 00) 111 0 222